Mittelfrist-Seewetterbericht für Nord- und Ostsee
herausgegeben vom Deutschen Wetterdienst, Seewetterdienst Hamburg
am 25.09.2022, 22.06 UTC.
 
Wetterlage und -entwicklung: 
Ein Hoch über der Karasee wandert langsam etwas südwärts. 
Ein Sturmtief bei den Shetlands zieht unter Abschwächung 
südwärts. Am Donnerstag entwickelt sich über dem Baltikum 
ein Randtief, welches nach Finnland zieht. Ein 
umfangreiches Hoch nördlich der Azoren wandert unter 
Abschwächung langsam südwärts. Ein umfangreiches Sturmtief 
erreicht am Freitag das Seegebiet dicht nordwestlich von 
Schottland. 

Vorhersagen für die Nordsee: Mittwoch: Wechselnde Richtungen 4 bis 6. Donnerstag: Wechselnde Richtungen 4 bis 6, etwas abnehmend. Freitag: Wechselnde Richtungen 3 bis 5, zunehmend 6 bis 8. Sonnabend: Wechselnde Richtungen 6 bis 8, etwas abnehmend.
Meeresoberflächentemperaturen: Norden 12 bis 14 Grad, Mitte 14 bis 16 Grad Süden 16 bis 19 Grad.
Vorhersagen für die Ostsee einschl. Skagerrak und Kattegat: Mittwoch: Südöstliche Winde 4 bis 5, strichweise 6, später wechselnde Richtungen 4 bis 6. Donnerstag: Wechselnde Richtungen 4 bis 6. Freitag: Wechselnde Richtungen 4 bis 6, süddrehend 4 bis 5. Sonnabend: Südliche Winde 4 bis 5, später wechselnde Richtungen 4 bis 6.
Meeresoberflächentemperaturen: Osten 13 bis 15 Grad, Süden 14 bis 16 Grad Westen 14 bis 16 Grad.

Mittelfristseewetterbericht für die Nord- und Ostsee

Art: Text
Gebiet: Nord- und Ostsee
Aktualisierungszeiten: ca. 14 Uhr GZ
Vorhersagedauer: 5 Tage
Parameter: Windrichtung, Windstärken in Beaufort (Mittelwind),
Nebel, Meeresoberflächentemperaturen.